Ausbildung zum Vertriebscoach mit BaTB Zertifizierung

In der Bankenwelt sind exzellente Vertriebsmitarbeiter und Berater gefragter denn je. Die Kunden sind kritischer und selbstbewusster geworden. Gleichzeitig nutzen sie verschiedene Informations- und Vergleichsmöglichkeiten, um eine hohe Transparenz des Marktes zu erlangen. Gerade bei beratungsintensiven Produkten wie Finanzdienstleistungen, Immobilen und Investment sind Kunden zu anspruchsvollen Gesprächspartnern auf Augenhöhe geworden. Der Berater ist nicht länger nur Verteiler von Produkten, sondern braucht eine hohe Kompetenz auf allen Kanälen der Verkaufspsychologie und Kommunikation.

Die Ausbildung zum Vertriebscoach trägt diesem Rechnung, in dem es das Format Vertriebscoaching auf ein zeitgemäßes und anspruchserfüllendes Niveau hebt.

Zielgruppe

Führungskräfte, Trainer und Coaches, die Vertriebsmitarbeiter dabei unterstützen, Vertriebserfolge zu generieren

Methoden

  • Seminarlayout
  • Aktive Inhaltsvermittlung
  • Workshops
  • Simulationen
  • Bordstein-Konferenz
  • Coaching on the job
  • Feedback

Trainer

Melih Dinler

Kosten

3.250 EUR zzgl. MwSt.

Dauer

6 Tage

 

Modul I (2 Tage): Die Rolle im Vertriebscoaching (Selbstverständnis, Analyse, Strategien)

Resultate: Die Teilnehmer*Innen …

  • erkennen Ihre Rolle als Coach
  • stärken Ihr Selbstbewusstsein und Auftreten
  • wirken sicher und sind sich Ihrer Verantwortung bewusst
  • erhalten Handwerkszeug für effiziente und strukturierte Analysen
  • können sich selbst motivieren und reflektieren
  • entwickeln Strategien und können diese umsetzen

Inhalte:

  • Grundlagen des Coachings
  • Selbstverantwortung im Coaching
  • Grenzen zwischen Führung und Coaching
  • Persönlichkeitsanalyse und der Transfer zur Mitarbeitertypologie

 

Modul II (2 Tage): Erfolgsfaktor Emotionale Intelligenz im Vertriebscoaching

Resultate: Die Teilnehmer*Innen …

  • entwickeln ein Verständnis für die Verbindung von Werten und Emotionen
  • verstehen den Zusammenhang zwischen Emotionen und Handlungen
  • steuern ihr Verhalten und optimieren die eigene Wirkung
  • gelangen schneller und einfacher zum Ziel
  • erkennen Signale des Coachees

Inhalte:

  • Beziehungsmanagement
  • Werte erkennen und nutzen
  • Wahrnehmung der Stimmung
  • Körpersprache, Gestik, Mimik
  • Selbstverantwortung im Coaching

 

Modul III (2 Tage): Didaktisches Handwerkszeug und Mindset-Arbeit

Resultate: Die Teilnehmer*Innen …

  • beherrschen Techniken der Fragestellung
  • nutzen verschiedene Coaching-Settings
  • strukturieren das Gespräch sinnvoll
  • entwickeln Strategien und können diese umsetzen
  • lernen, limitierende Mindsets des Coachees zu verändern
  • begleiten den Coachee wertschätzend und souverän zum Ziel

Inhalte:

  • Mindset-Arbeit
  • Fragetechniken
  • Coaching on the job
  • Gesprächspsychologie
  • Analyse-Tools und Methoden