Weitere laden…
  • Deutsche halten sich beim Wertpapiersparen zurück

    Die Börsen-Zeitung berichtet über die Ergebnisse der jüngsten Wertpapierstudie von Investors Marketing. Dieser zufolge findet das Sparbuch ungeachtet der jahrelangen Zinsflaute weiterhin Anklang: 29 % der Bankkunden setzen darauf – mehr als auf das Wertpapier-Depot zum regelmäßigen Sparen. Die beliebtesten…
  • Die neue Ausgabe von IM Fokus ist da!

    In dieser Ausgabe stellen wir Ihnen Potenziale zur zukunftsorientierten Gestaltung im Zahlungsverkehr sowie im Wertpapiergeschäft vor. ZUM MAGAZIN
  • Fast alle wollen Nachhaltigkeit

    Die Börsen-Zeitung berichtet über die Ergebnisse der jüngsten Wertpapierstudie von Investors Marketing. Dieser zufolge spielt Nachhaltigkeit in der Geldanlage eine überwältigende Bedeutung: für 90% der Bankkunden ist Nachhaltigkeit „wichtig“. Bei rund der Hälfte der Befragten besteht zudem eine grundsätzliche Bereitschaft,…
  • IM Wertpapierstudie: Für 90 Prozent der Kunden ist Nachhaltigkeit in der Geldanlage „wichtig“

    Passivinvestments wie Tagesgeld unverändert attraktiv und legen durch Zinswende zu Mehrheit bevorzugt Pauschalgebühr gegenüber Abrechnung von Einzeltransaktionen 50 Prozent der Befragten sind grundsätzlich bereit, für Nachhaltigkeit in der Geldanlage höhere Gebühren in Kauf zu nehmen   Frankfurt am Main, 18.…
  • Kundenzentrierung als Denkhaltung

    Der Beitrag beschäftigt sich mit der Fragestellung, wie Banken und Sparkassen mithilfe einer systematisch kundenzentrierten Ausrichtung das Kundenerlebnis steigern können. Am Beispiel der Sparkasse Kraichgau wird dies exemplarisch vorgestellt. Nach der initialen Erhebung des von Investors Marketing entwickelten Customer Centricity…
  • Unser neues Kundenmagazin IM Fokus ist da!

    In IM Fokus werden künftig wechselnde AutorInnen von Investors Marketing AG neue, innovative Lösungsansätze für die aktuellen Herausforderungen von Banken und Sparkassen präsentieren. In der ersten Ausgabe stellen Ihnen Alexandra Lehmann und Lale Diler die beiden Themen Kundenzentrierung und Vertriebs-Check…
  • Das erste eigene Girokonto mit knapp 14 Jahren

    Springer berichtet darüber, dass bereits jeder Zweite unter 16- bis 18-Jährigen über ein Girokonto im eigenen Namen verfügt. Bei der Eröffnung sind die Teenager im Durchschnitt 13,8 Jahre alt. Mit dem Online Banking starten die jungen Bankkunden in der Regel…
  • Sparen gegen den Preisauftrieb

    Die Börsen-Zeitung berichtet darüber, dass sich das Wachstum kurzfristiger Kundeneinlagen auf Girokonten ungeachtet der Inflation weiter fortsetzt, jedoch mit gedrosseltem Tempo. Erste Umschichtungen von kurz- zu längerfristigen Einlageformen zeichnen sich ab. Mit der Abschaffung der Verwahrentgelte und der damit verbundenen…
  • Kostendruck forciert massiven Schwund bei Bankfilialen

    Springer berichtet darüber, dass die Schließungen von Banken und Sparkassen 2021 rasant an Beschleunigung gewonnen haben. Gemäß Filialprognose der Managementberatung Investors Marketing werde sich die Anzahl der Zweigstellen von Banken und Sparkassen bis zum Jahr 2027 auf etwa 12.700 verringern.…